Vollversammlung aller Studierender

Die jedes Semester mindestens einmal stattfindende Vollversammlung (VV) der Studierenden ist der zentrale Ort für Debatte und Beschlussfassung durch die Studierendenschaft. Dort wird Informiert, diskutiert und sich auch positioniert.

Rund um die Vollversammlung am 04.11. wird es dieses Jahr etwas Besonderes geben: einen „Markt der Möglichkeiten“ des u-asta. Von 17:45 bis 18:15 werden sich an Infotischen die Referate und Arbeitskreise des u-asta vorstellen.

Bei der VV selbst wird es erst einen kurzen Überblick zur derzeitigen Arbeit des u-asta geben. Danach werden wir uns mit den zwei zentralen bildungspoltischen Initiativen in Hinblick auf die Landtagwahlen auseinandersetzen (Kampagne des
Aktionsbündnis gegen Studiengebühren und landesweiter Bildungsstreik). Dabei wollen wir informieren und diskutieren, aber auch Ideen zur Frage, wie es mit den Protesten für freie Bildung weiter gehen soll, zusammentragen. Ein weiteres Thema der VV wird die Vorstellung der neuen Initiative gegen die Angabe von Symptomen bei Prüfungsabwesenheit durch
Krankheit sein.