Podiumsdiskussion zu F64.0 Transsexualität: Identität oder Krankheit?

Am Mittwoch, 8. Juli 2015, um 19.30 Uhr lädt die Fachschaft zu einer Podiumsdiskussion zu Transsexualität in den Hörsaal Psychologie, Engelbergerstr. 41 ein.

F64.0 bezeichnet Transsexualismus im International Statistical Classification of Diseases 10 (ICD 10) im Kapitel, das die psychischen Störungen enthält. Gemeinsam mit Expert*innen und Betroffenen wollen wir die gesellschaftlichen Dimensionen dieses Störungsbildes bzw. dieser Identität genauer betrachten. Dabei soll es sowohl um die medizinisch-psychotherapeutische, als auch um die politisch-gesellschaftliche Seite gehen. Ist der Krankheitsbegriff hier Stigma und wie kann ein guter und wertschätzender Umgang aussehen?

Weitere Informationen finden sich hier.