Studium und Hilfe in Zeiten von Corona

Liebe Kommiliton*innen,

während der nächsten Wochen wird sich im Lehrbetrieb vieles aufgrund der Einschränkungen durch die Coronavirusmaßnahmen ändern. Hier haben wir einige für euch nützliche Quellen zusammengetragen.

 

Aktuelle Situation an der Uni:

Offizielle Seite der Uni zu Corona

u.a. Informationen zur Schließung, Hinweise zur Verschiebung von Prüfungs- und Abgabefristen

Covid-19 Bundes-Studi-Info

Telegram-Kanal des freien Zusammenschlusses von Student*innenschaften (fzs), Informationen über SARS-CoV-19/Corona-bedingte Einschränkungen des Studiums in Deutschland, u.a. Hinweise zu Bafög

 

Ihr möchtet helfen?

Covid-19 Helfer*innenliste für Studierende

Die Fachschaft Medizin koordiniert Unterstützung durch Studierende, es gibt auch Aufgaben für Studierende anderer Studienfächer (z.b. Unterstützung des Sicherheitsdienstes in der Klinik).

„Jede Unterstützung ist in der aktuellen Corona‐Epidemie hilfreich und wertvoll. Daher bitten wir alle Studierenden, die ihre Mithilfe anbieten möchten, sich zu melden.“

Zur Anmeldung für die Helferliste bitte folgendes Formular ausfüllen. Falls dann noch Fragen auftauchen, könnt ihr eine Mail senden an: support.medizinstudium@uniklinik‐freiburg.de oder anrufen unter 0761/270-77410.

Freiburger Gastronomie unterstützen

Der Fudder hat mit Support your Local Lieblingsessen eine Liste Freiburger Restaurants zusammengestellt, denen ihr durch Gutscheine, Lieferservice und Essen zum Mitnehmen durch die schwierige umsatzschwache Zeit helfen könnt.

 

Wenn alles zuviel wird

Wenn euch die Situation überwältigt und ihr ein offenes Ohr braucht, könnt ihr bei der Nightline anrufen. Es handelt sich um ein kostenloses, anonymes und ehrenamtliches Zuhörtelefon von Studierenden für Studierende. Hier findet ihr eine Übersicht zur Erreichbarkeit aller deutschen Nightlines.

 

Die Fachschaft ist weiterhin bei Fragen, Sorgen und Nöten für euch da. Wir freuen uns daraud, euch alle gesund im nächsten Semester wiederzusehen,

eure Fachschaft